Interessengemeinschaft
 Verkehrswende Hohe Börde

Offener Brief

Am 13. Mai 2021 haben wir E-Mail an den Landrat des Landkreises Börde und an die Presse geschrieben.

Der Inhalt der E-Mail lautet:

Betreff: WG: Erneute Beschwerde und Dienstaufsichtsbeschwerde zum Aktenzeichen R2-02011-20-038PI Eichenbarleben

Sehr geehrter Herr Stichnoth,
aus meiner Sicht sollten Sie wissen, was Ihren Mitbürgen / Wählern hier von den öffentlichen Behörden zugemutet wird. Mit Lebensqualität hat das leider nichts mehr zu tun. Wir sind von Magdeburg aufs Land gezogen. Erst viele Jahre haben wir in Irxleben gewohnt und dann haben wir einen Resthof in Eichenbarleben übernommen und in den letzten 6 Jahren ausgebaut. Zur Zeit bereuen wir diesen Schritt sehr!!!!

Bitte tragen Sie ,als mein von mir gewählter Landrat dazu bei, die Lebensqualität in diesen, von der A2 betroffenen Ortschaften, Eichenbarleben, Irxleben usw. erträglich zu gestalten.

 

Die Antwort vom Landkreis Börde als PDF.

Und der Presseartikel in der Volksstimme.